Links überspringen

Dein volles Potenzial in Bewerbungsgespräches abrufen: hilfreiche Tipps zur Vorbereitung

Erfahre, wie du in einem Bewerbungsgespräch durch gute (mentale) Vorbereitung dein volles Potenzial entfalten kannst.

Kannst du dich noch an dein letztes Bewerbungsgespräch erinnern? Konntest du dort dein volles Pozential nutzen?

Gute Vorbereitung ist das A und O um in einem Bewerbungsgespräch zu zeigen was du kannst und dein vollen Potenzial zu präsentieren. Dein Mindset spielt dabei eine wichtige Rolle. Wenn du dir zu große Sorgen machst, wird sich deine Leistung im Vorstellungsgespräch minimieren.

Früher sahen meine Stunden und manchmal sogar Tage vor dem Bewerbungsgespräch oft wie folgt aus:

Das bevorstehende Gespräch und damit einhergehende beklemmende Gefühle wollte ich möglichst lange von mir fernhalten. Daher war meine eigene Vorbereitung meist intensiv, aber kurzweilig. Jedes Mal, wenn ich mich gedanklich mit dem Thema beschäftigt habe, habe ich mich gestresst und nervös gefühlt.

In stressigen Situationen, wie beispielsweise bei einem Bewerbungsgespräch, steuert uns unbewusst die Negativitätstendenz unseres Gehirns. Unser volles Potenzial ist dann nur schwer abrufbar.

Wir sehen nur noch Dinge, die schieflaufen können. Plötzlich zweifeln wir an unserer Eignung für die Stelle. Die Angst davor Fehlern zu machen oder gar in Fettnäpfchen zu treten, steigt. Wir sind angespannt, aus Sorge nicht gut genug zu sein. Kurzum: unsere negativen Gedanken übernehmen unbewusst das Runder und lassen uns katastrophisieren. Unser volles Potenzial können wir so in einem Bewerbungsgespräch kaum abrufen, denn die Angst vor Misserfolg kann dabei lähment sein.

Als Folge bereiten wir uns viel zu spät auf das Gespräch vor, um der Anspannung noch etwas aus dem Weg zu gehen. Im schlimmsten Falle kommt es dadurch zu einer selbsterfüllenden Prophezeiung. Unsere Erwartungshaltung führt dazu, dass wir uns auf bestimmte Weise verhalten und dadurch unsere negative Erwartung erfüllen. Unsere eigene Höchstleistung rückt in weite Ferne.

Wenn du also Angst davor hast im Bewerbungsgespräch zu scheitern, weil du für die Stelle nicht gut genug bist, wirst du nervös in das Gespräch gehen und gedanklich schon viele Punkte aufgezählt haben, wieso du nicht gut genug bist. Fragt dich dein Gegenüber dann, wieso du der oder die Richtige für die Stelle bist, wirst du vermutlich nicht überzeugend genug auftreten.

Doch was wäre, wenn du schon vor dem Bewerbungsgespräch Hoffnung auf Erfolg hast?

Anstatt an all die negativen hypothetischen Folgen zu denken, kannst du dir auch ausmalen, wie du dich fühlst, wenn du im Bewerbungsgespräch dein volles Potenzial entfalten kannst. Wie wird es sein, wenn du den neuen Job bekommst? Welche positiven Konsequenzen wird ein Jobwechsel nach sich ziehen? Welche neuen Herausforderungen werden dir begegnen, die vielleicht im jetzigen Job fehlen?

Wenn du dich auf all das Positive konzentierst was passieren kann, fühlst du dich weniger gestresst und gehst mit mehr Zuversicht in das Bewerbungsgespräch. Wenn du dich auf deine Stärken anstatt auf deine Schwächen fokussierst, überzeugst du viel leichter mit deinen Kompetenzen und kannst deine Höchstleistung ohne Probleme abrufen.

Um die Angst vor Misserfolg abzulegen und stattdessen Hoffnung auf Erfolg zu haben, musst du dir in einem ersten Schritt deiner Gedanken bewusst werden. Denn letztendlich sind sie der Schlüssel, um auch bei Bewerbungsgesprächen innere Gelassenheit herzustellen und dadurch dein volles Potenzial zeigen zu können.

Schon Henry Ford war sich dieser Tatsache bewusst, denn „ob du denkst, du kannst es oder du kannst es nicht – in beiden Fällen hast du Recht.“

Unbewusst beeinflusst du dein Leben mehr als du vielleicht manchmal denkst.

Mache dir daher am besten vor deinem nächsten Bewerbungsgespräch klar, welche Gedanken du hast und wandel sie dann aktiv in positive um.

Ich glaub an dich und du solltest das auch tun.
Deine
Jill 🌿

P.S. Hast du Freunde, die vor Bewerbungsgesprächen auch gestresst sind und sich Sorgen darum machen, ob sie ihr volles Potenzial im richtigen Moment voll abrufen können? Dann teile diesen Post gerne mit ihnen.

Einen Kommentar hinterlassen

Name*

Webseite

Kommentar